Seite auswählen

Vita

petra klein

Petra Woisetschläger

Petra Woisetschläger gehört zu den Multitalenten der deutschen Musiklandschaft. Nach ihrer Ausbildung zur klassischen Konzertpianistin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main arbeitete sie zunächst als Solistin und Begleiterin im Konzertbereich:
Engagements beim Schleswig-Holstein Musik Festival, Heidelberger Frühling, Badener Badener Sommer, Rheingau Musikfestival, Alte Oper Ffm, Schlosskonzerte Weimar kennzeichnen ihren Weg. In zahlreichen Musiktheaterproduktionen wirkte sie auch darstellerisch mit, z.B. als „Spelunken-Jenny“ in der Dreigroschenoper von Bertold Brecht im Mousonturm in Frankfurt/Main.

Die Zusammenarbeit mit Jazz- und Popmusikern erweiterte nochmals ihren künstlerischen Radius: sie arbeitet nun auch als Sängerin und Arrangeurin und tritt bei namhaften Festivals in verschiedenen Besetzungen auf: Jazzfestival Lünen, Jazzfestival Saarbrücken, open ear Festival Mannheim, ZKM Karlsruhe etc. Mit ihrem Mann Udo Betz, Kontrabass, gründete sie das Duo „FraGILe“ und veröffentlichte bisher fünf mit Auszeichnungen versehene CDs (u.a. „audiophile CD des Monats“ in „AUDIO“). Es folgten Hörfunkproduktionen, z.B. beim WDR mit den Schauspielern Leslie Malton (Bayerischer Filmpreis) und Felix von Manteuffel (Grimme-Preis).

Petra Woisetschläger ist Professorin für Improvisierte Liedbegleitung an der Universität der Künste Berlin.

Dorit 3 klein

Foto: Dorit Schulze

Udo Betz

Udo Betz arbeitet seit vielen Jahren als professioneller Bassist in den verschiedensten musikalischen Stilrichtungen.
An der Musikhochschule Frankfurt studierte er Jazz bei Vitold Rek und Thomas Heidepriem (hr Big Band). Es folgte eine intensive Beschäftigung mit dem klassischen Kontrabass bei Timm J. Trappe(hr-Sinfonieorchester).
Ebenso Kurse/Unterricht bei international renommierten Kontrabassisten u.a. George Mraz, David Friesen, Barry Guy und Klaus Stoll.
Udo Betz ist/war mit den unterschiedlichsten Künstlern und Orchestern auf Tourneen und im Studio zu hören, unter Ihnen der renommierte Jazzpianist Christoph Spendel,
der legendäre Saxophonist Heinz Sauer, der Percussionist und Hochschulprofessor José J. Cortijo der Singer/Songwriter Finn Martin, die Schauspieler Leslie Malton und Felix von Manteuffel, sowie die Tangoformation „Faux Pas“, die Formation „Trio Berlin“, die „Kammeroper Frankfurt“ und die „Neue Philharmonie Frankfurt“. Als gefragter Dozent für Improvisation arbeitete er unter anderem für die „Junge Deutsche Philharmonie“ und gründete das Basszentrum Berlin. Ebenso produziert er regelmäßig andere Künstler, die auf dem eigenen Label „Edition46“ veröffentlicht werden.